Hallo, mein Name ist Justin,

ich bin 15 Jahre alt und mein Hund Abby ist super süß und verspielt. Sie ist 17 Monate  alt  und sie spielt auch gerne mit anderen Hunden. Sie ist ein Labrador in hell, schaut mal gleich auf das Foto.

Ich möchte ein Tagebuch über Abby und mich schreiben.

Schaut doch immer mal vorbei und erfahrt, was ich über Abby, mich und das Training berichte.

Mein Tagebuch über Abby und mich:


11. November 2011
Am ersten Trainings-Tag haben wir Clicker-Training gemacht.

18. November 2011
Abby hat schon gelernt, dass man die Hand anstupsen soll, wenn man ein Leckerchen haben möchte und heute haben wir gelernt, auf das Kommando "Hier" zu mir zu kommen.

26.November 2011
Heute hat Abby gelernt, mir meinen Handschuh auszuziehen und ihn meiner Mutter zu bringen. Mein Hund ist ganz schön schlau. Ausserdem haben wir heute mit dem Training " Bei Fuß" gehen begonnen. Abby läuft schon ein paar Meter neben mir her. Abby hat heute auch gelernt, auf einen Lichtschalter zu drücken.
Wie Abby auf den Lichtschalter drückt, fotografiere ich beim nächsten Training und zeige Euch die Bilder.

1.Dezember 2011
Abby hat heute von mir eine ausgiebige Hundemassage bekommen. Wir haben sie gestreichelt von Kopf bis Fuß.  Heute hat Abby das Kommando Decke gelernt. Sie hat heute verschiendene Gegenstände hin und hergetragen und mal bei mir und mal bei Daggi oder Papa auf den Schoß gelegt. Jetzt schläft sie unterm Tisch und schnarcht.  Wenn Ihr Lust habt, schaut mal wieder auf meine Seite.

8. Dezember 2011
Wir haben für die Begleithundeprüfung heute "Bei Fuß" gelernt und danach bekam meine fleißige Abby von mir eine Streichelmassage. Bei dem Training habe ich mir die Leine um den Bauch gebunden und ganz oft habe ich Abby gelobt. Zum Schluß habe ich meiner Mutter und meiner Oma gezeigt, was Abby und ich heute gelernt haben. Ohne Leine ist Abby mit mir "Bei Fuß" gegangen und das hat richtig Spaß gemacht.

 12. Januar 2012
Wir haben ein Video von unserem Training gedreht. Ich habe ganz allein mit Abby trainiert, dass sie mir das Buch bringen soll.

Leider hat Abby während des Trainings die spannensten Seiten aus dem Roman gerissen. ;-)

Nun haben wir lange nichts mehr ins Tagebuch geschrieben.

Aber heute war so schönes Wetter und ich war mit Abby spazieren. Manchmal, wenn Abby einen anderen Hund sieht, zieht sie noch an der Leine, darum haben wir heute trainiert, dass sie nicht mehr zu anderen Hunden hin gehen möchte.

Anfangs war es etwas schwierig, aber dann hat es gut funktioniert.
Abby bekam sehr viel Lob und auch mal ein Leckerchen. Am Ende des Trainings waren wir beide ganz schön geschafft.

 

 

 

 

 

 Wir haben auch immer viel Spaß beim Training. Abby und ich toben und spielen auch ganz viel.

 

Bis bald ......

Liebe GrüßeZwinkernd
Euer Justin 

 

 


 

Der Text, Bilder sowie die Videos dieses Beitrages sind Eingentum der Autoren.
Die Veröffentlichung erfolgt mit der Genehmigung der Autoren.

 

Zum Seitenanfang